AKTUELLES
 

  UNSER TEAM
 

  DIE FAHRSCHULE
 

  DIE FAHRZEUGE
 

  DIE AUSBILDUNG
 

  KURSZEITEN
 

  BEHÖRDENGÄNGE
 

  FÜHRERSCHEINKLASSEN
 

  DIE PRÜFUNG
 

  DIE PROBEZEIT
 

  UNSERE PREISE
 





  DIE NACHSCHULUNG
 

  TREIBSTOFF SPAREN
 

  IMPRESSUM
 

  KONTAKT
 

  HÄUFIGE FRAGEN
 




  GÄSTEBUCH
 

  STARTSEITE
 

  DATENSCHUTZ
 


316764 Seitenabrufe
(c) Fahrschule Nagel 2005



Batterie nicht sofort wegwerfen
Gefährlicher Nebel
Ölverlust
Gefahr Allee
Sparen mit Fahrgemeinschaften
Scheiben auch innen Putzen
Gefahr Aquaplaning
Entspannung auf langer Fahrt
Schulterblick nicht vergessen!









Imke

Kathrin

Caro


Junior


Vorsicht bei Schlafmangel 07.02.2019


Wer zu wenig schläft, verhält sich im Verkehr wie ein Betrunkener. Wer zum Beispiel nur 4 Stunden schlaf hatte, benimmt sich wie mit 0,5 Promille im Blut.

Laut der Wissenschaftler aus Österreich verhält man sich bei einer kompletten Nacht ohne Schlaf als hätte man 0,8 Promille im Blut. Unausgeschlafen gefährdet man andere Fahrer und sich ganz enorm und sollte deshalb immer so fit es geht und reichlich ausgeschlafen hinter dem Steuer sitzen.