AKTUELLES
 

  UNSER TEAM
 

  DIE FAHRSCHULE
 

  DIE FAHRZEUGE
 

  DIE AUSBILDUNG
 

  KURSZEITEN
 

  BEHÖRDENGÄNGE
 

  FÜHRERSCHEINKLASSEN
 

  DIE PRÜFUNG
 

  DIE PROBEZEIT
 

  UNSERE PREISE
 





  DIE NACHSCHULUNG
 

  TREIBSTOFF SPAREN
 

  IMPRESSUM
 

  KONTAKT
 

  HÄUFIGE FRAGEN
 




  GÄSTEBUCH
 

  STARTSEITE
 

  DATENSCHUTZ
 


316772 Seitenabrufe
(c) Fahrschule Nagel 2005



Batterie nicht sofort wegwerfen
Gefährlicher Nebel
Ölverlust
Gefahr Allee
Sparen mit Fahrgemeinschaften
Scheiben auch innen Putzen
Gefahr Aquaplaning
Entspannung auf langer Fahrt
Schulterblick nicht vergessen!









Imke

Kathrin

Caro


Junior


Versicherung genau überprüfen 21.05.2009



Wer ein Cabriolet fährt, muss sich bei seiner Kasko-Versicherung darüber informieren, was genau abgedeckt ist.

Kommt man zum Beispiel in einen Platzregen und kommt nicht mehr dazu, dass Verdeck zu schliessen, bekommt von der Versicherung in der Regel den Schaden nicht ersetzt, da es sich nicht um eine Überschwemmung handelt. Auch ein aufgeschlitztes Stoffdach ist nur durch die Vollkasko-Versicherung abgedeckt. Gestohlene Sachgegenstände sind auch nur bedingt versichert. Nur fest eingebaute Gegenstände, wie zum Beispiel das Radio sind versichert. Andere lose Gegenstände, wie zum Beispiel eine Brille oder CDs sind nicht versichert, können aber gegebenenfalls der Hausrat gemeldet werden.