AKTUELLES
 

  UNSER TEAM
 

  DIE FAHRSCHULE
 

  DIE FAHRZEUGE
 

  DIE AUSBILDUNG
 

  KURSZEITEN
 

  BEHÖRDENGÄNGE
 

  FÜHRERSCHEINKLASSEN
 

  DIE PRÜFUNG
 

  DIE PROBEZEIT
 

  UNSERE PREISE
 





  DIE NACHSCHULUNG
 

  TREIBSTOFF SPAREN
 

  IMPRESSUM
 

  KONTAKT
 

  HÄUFIGE FRAGEN
 




  GÄSTEBUCH
 

  STARTSEITE
 

  DATENSCHUTZ
 


316773 Seitenabrufe
(c) Fahrschule Nagel 2005



Batterie nicht sofort wegwerfen
Gefährlicher Nebel
Ölverlust
Gefahr Allee
Sparen mit Fahrgemeinschaften
Scheiben auch innen Putzen
Gefahr Aquaplaning
Entspannung auf langer Fahrt
Schulterblick nicht vergessen!









Imke

Kathrin

Caro


Junior


Reserverad oder Pannen-Set? 24.01.2008



Laut einer Autozeitschrift sind die sogenannten "Pannen-Sets" nicht immer die beste Lösung um einen defekten Reifen zu ersetzen.

Es kommt immer auf die Situation an, in der man eine Panne hat und in welchem Ausmaß die Panne ist. Muss man nur noch eine kleine Strecke fahren bis man in einer Werkstatt ist, kann man mit einem Pannen-Set eine kurzfristige Notreparatur vornehmen. Für längere Fahrten oder bei größeren Pannen, sollte man allerdings einen Ersatzreifen benutzen.