AKTUELLES
 

  UNSER TEAM
 

  DIE FAHRSCHULE
 

  DIE FAHRZEUGE
 

  DIE AUSBILDUNG
 

  KURSZEITEN
 

  BEHÖRDENGÄNGE
 

  FÜHRERSCHEINKLASSEN
 

  DIE PRÜFUNG
 

  DIE PROBEZEIT
 

  UNSERE PREISE
 





  DIE NACHSCHULUNG
 

  TREIBSTOFF SPAREN
 

  IMPRESSUM
 

  KONTAKT
 

  HÄUFIGE FRAGEN
 




  GÄSTEBUCH
 

  STARTSEITE
 

  DATENSCHUTZ
 


316779 Seitenabrufe
(c) Fahrschule Nagel 2005



Batterie nicht sofort wegwerfen
Gefährlicher Nebel
Ölverlust
Gefahr Allee
Sparen mit Fahrgemeinschaften
Scheiben auch innen Putzen
Gefahr Aquaplaning
Entspannung auf langer Fahrt
Schulterblick nicht vergessen!









Imke

Kathrin

Caro


Junior


Sicherheit im Wagen 30.06.2007



Wer sich durch Gurte im Auto sicher fühlt, sollte zunächst mal überprüfen, ob diese auch richtig benutzt werden.

Zuerst muss die Position des Sitzes richtig eingestellt sein. Man sollte, wenn es geht, so gerade wie möglich sitzen, das heißt, der Sitz darf nicht zu weit nach hinten eingestellt werden. Man sollte auch immer Aufrecht im Wagen sitzen, also zum Beispiel nicht zum Schlafen hinlegen. Crashtests haben gezeigt, das Personen, die beispielsweise Ihre Füße auf den Armaturen liegen hatten, oder nicht richtig positionierte Kinder, sehr schwere Verletzungen erleiden würden, oder sogar tot sein könnten. Personen die auf den korrekten Gebrauch des Gurtes achten, kommen meist unverletzt bei einem leichten Unfall davon.