AKTUELLES
 

  UNSER TEAM
 

  DIE FAHRSCHULE
 

  DIE FAHRZEUGE
 

  DIE AUSBILDUNG
 

  KURSZEITEN
 

  BEHÖRDENGÄNGE
 

  FÜHRERSCHEINKLASSEN
 

  DIE PRÜFUNG
 

  DIE PROBEZEIT
 

  UNSERE PREISE
 





  DIE NACHSCHULUNG
 

  TREIBSTOFF SPAREN
 

  IMPRESSUM
 

  KONTAKT
 

  HÄUFIGE FRAGEN
 




  GÄSTEBUCH
 

  STARTSEITE
 

  DATENSCHUTZ
 


316806 Seitenabrufe
(c) Fahrschule Nagel 2005



Batterie nicht sofort wegwerfen
Gefährlicher Nebel
Ölverlust
Gefahr Allee
Sparen mit Fahrgemeinschaften
Scheiben auch innen Putzen
Gefahr Aquaplaning
Entspannung auf langer Fahrt
Schulterblick nicht vergessen!









Imke

Kathrin

Caro


Junior


Frühjahrscheck ! 16.03.2005


Die in Folge des langen Winters entstandenen Schlaglöcher auf der Fahrbahn sowie Splitt an den Straßenrändern erhöhten das Unfallrisiko vor allem für Biker, warnte der ACE Auto Club Europa am Dienstag in Stuttgart. Demnach ist gerade nach monatelanger Abstinenz und somit fehlender Fahrpraxis das Risikio für schwere Unfälle sehr hoch. Man empfiehlt kurze "Einfahrstrecken" von nicht mehr als 200km. Ansonsten gilt: Federung einstellen, Bereifung auf Profiltiefe (Minimum vier Millimeter) und Luftdruck kontrollieren und die Kette nachspannen, falls sie mehr als 30 Millimeter Spiel hat. Auch Beleuchtung und Bremsanlage müssen einwandfrei funktionieren. Wichtig ist jetzt auch ein kritischer Blick auf die Zündkerzen und den Ladezustand der Batterie. Ferner müssen Züge und Gelenke geölt und Schrauben, falls nötig, nachgezogen werden. Oder noch besser lassen Sie bei der Werkstatt Ihres Vertrauens eine Inspektion machen.